Deuko 2018

Einmal im Jahr findet die Deutschlandkonferenz statt – Rotaracter aus Clubs in ganz Deutschland und darüber hinaus treffen sich. In diesem Jahr fand die Deuko vom 20.-22. April in Köln statt. Natürlich waren auch zwei Rotaracter aus unserem Club dabei.Gemeinsam mit über 1.000 Rotaractern haben wir ein Wochenende – ganz nach unserem gemeinsamen Motto von Rotaract gelernt, geholfen und gefeiert. Zu feiern gab es in diesem Jahr nicht nur 50 Jahre Rotaract sondern auch die 30. Rotaract Deutschlandkonferenz.

Neben dem Plenum mit vielen interessanten Diskussionen fand am Samstagnachmittag auch eine gemeinsame Hands-On Aktion zur Unterstützung der Organisation Rise against hunger statt. Innerhalb von wenigen Stunden haben wir, ausgestattet mit weißer Haube und Handschuhen, zusammen mit vielen anderen fleißigen Rotaractern 30.000 Reispakete gepackt. Ein Reispaket besteht aus Reis, Soja, Gemüse und Mineralien und bietet eine Mahlzeit für bis zu sechs Personen. Ziel der Organisation ist es, bis 2030 den Hunger in der Welt zu stoppen.

Das Highlight der Deuko war wie üblich der Galaabend. Es war ein wirklich super Wochenende bei dem natürlich auch das Feiern nicht zu kurz gekommen ist!

Baumpflanzaktion mit Rotary

Am Samstag, den 25.03.18, haben wir Rotaracter in einer gemeinsamen Hands-on-Aktion mit den drei Flensburger Rotaryclubs Bäume gepflanzt. Die Pflanzaktion fand im Rahmen des von Rotary initiierten Projekts zum Aufbau einer Streuobstwiese in Flensburg statt. Als Standort wurde der Volkspark ausgewählt. Die Streuobstwiese – als zukünftiger Lebensraum für verschiedene Insektenarten, soll später auch als Lehrwiese für Groß & Klein dienen.

Nach einer kurzen Einweisung aller tatkräftigen Helfer durch die Baumschule wurde gemeinsam fleißig gebaggert, gebuddelt, gedüngt, gepflanzt und gesichert. Zwei Stunden Arbeit – dann war es geschafft und insgesamt 20 Obstbäume wurden gepflanzt. Nach getaner Arbeit gab es zum Abschluss der Aktion für alle Helfer Grillwurst und Bier.

Vortrag zum Thema Krebs-Kompass

Menschen, die direkt oder indirekt im Leben vom Krebs betroffen sind, brauchen oft Hilfe im Leben – medizinisch und auch psychologisch. Jane und Silke haben uns in ihrem Vortrag über ihre ehrenamtliche Tätigkeit im Krebs-Kompass berichtet. Hierbei ging es auch darum, wie Sie über Ihr Netzwerk Hilfsangebote für Betroffene anbieten, die leider oft schwer zu finden sind. Vielen Dank für den Einblick und weiter so!

Mehr Infos zum Krebs-Kompass findet ihr auf hier.

Besichtigung der Flensburger Brauerei

Gemeinsam mit dem RAC Kiel haben wir die Flensburger Brauerei besichtigt. Dies war auch für einige von uns Flensburgern eine längst überfällige Premiere.

Gestartet wurde mit einem kleinen Film zur Geschichte und Besonderheit des “Flens”. Bei einer anschließenden Runde über das Firmengelände haben wir alles über die Inhaltsstoffe und die Herstellung des Flens erfahren. Zur Stärkung durften wir bei einem gemeinsamen Abendbrot nach Belieben die unterschiedlichen Sorten Flensburger testen. Nach der Brauereibesichtigung haben wir den Abend gemeinsam mit den Kielern in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Weihnachtsfeier 2017

Im Anschluss an den Adventsmarkt Walzenmühle fand auch in diesem Jahr traditionell unsere Weihnachtsfeier statt.

Nach einer kurzen Verschnaufpause haben wir uns zunächst auf dem Flensbuger Weihnachtsmarkt getroffen. Nach einem Punsch, fand die eigentliche Weihnachtsfeier dann bei einem leckeren gemeinsamen Essen im Lokal statt. Zusammen mit ein paar rotarischen Freunden haben wir dort den Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Zu Besuch bei ProRegione

Am 6. November sind wir der Einladung unseres Rotaract Beauftragten, Manfred Demuth gefolgt und waren bei bei ProRegione zu Besuch. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde haben wir auch eine kleine Führung und einen Einblick in die Arbeit des Unternehmens bekommen. ProRegione beschäftigt sich unter anderm mit Landschaftsplanung, Projektierung von Solar- und PV-Anlagen und der Planung von Wohngebieten.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Einladung und die spannenden Einblicke!

Distriktkonferenz in Kiel

Vergangenes Wochenende fand die erste Distriktkonferenz in Kiel statt. An dem Samstag sind aus den 10 Clubs in unserem Distrikt insgesamt ca. 25 Rotaracter zusammengekommen, um sich auszustauschen.

Gestartet wurde mit einem kleinen Kennenlern-Bingo, bei dem u. a. auch unser Wissen über Rotaract gefragt war. Anschließend hat Philip in einem sehr interessanten Workshop zum Thema Kommunikaktion über die unterschiedlichen Charaktere in einer Gruppe gesprochen. Beim Ausfüllen eines DISC-Fragebogens hatte jeder Teilnehmer die Möglichkeit, für sich selber rauszufinden, wie die vier Eigenschaften Dominanz, Initiative, Stetigkeit und Gewissenhaftigkeit bei ihm/ihr ausgeprägt sind. Im Anschluss hat Philip im Hinblick auf das Leiten von Clubsmeetings unterschiedliche Moderationstechniken erörtert. Es ging dabei beispielsweise um die Frage, was einen guten Moderator ausmacht.

Ein weiteres Thema an diesem Tag war die Bundessozialaktion 1 Millionen Menschen Leben. Der RAC Hannover hat sich hierzu eine Aktion zum Bewusstsein schaffen für das Thema Tod und Sterben überlegt. Mit der Aktion lemon4life fordern Sie dazu auf, auch in die “saure Zitrone” zu beißen und damit auf die saure Seite des Lebens aufmerksam zu machen.

Ein weiterer Vortrag an diesem Tag kam von Henry, der uns über das Thema Datenschutz informiert hat. Es gibt demnach einen Unterschied zwischen “Fotos machen” und “Fotos veröffentlichen”. Bei Rotaract gibt es einen Datenschutzbeauftragten an den sich die Clubs bei Fragen wenden können.

Zwischen den Vorträgen und Workshops gabs immer wieder auch Zeit für Austausch mit den Rotaractern anderer Clubs. Im Anschluss an die Distriktkonferenz haben einige Rotaracter den Tag bei einem gemeinsam Essen ausklingen lassen

Rotaract lädt ein – Kino für 100 Kinder

Heute um 16 Uhr war es soweit: Wir Rotaracter haben ca. 100 Kinder aus Flensburg und Umgebung zum gemeinsamen Kinobesuch eingeladen. Da Kino und Popcorn einfach zusammen gehören, gabs für jedes Kind auch eine Tüte Popcorn und ein Getränk gratis.

Eine halbe Stunde vor Filmbeginn kamen die ersten Kinder zusammen mit ihren Betreuern zum 51 Stufenkino und konnten es kaum abwarten, dass der Film startet. Zu sehen gabs “Ich einfach unverbesserlich -3” ein Film, mit dem man eigentlich nichts verkehrt machen kann, dachten wir uns.

Es war ein super Nachmittag und eine Aktion die uns Rotaractern sehr viel Spaß gebracht hat!

Ein Dankeschön geht an dieser Stelle an die Betreuer aller Institutionen und insbesondere auch an Dirk, Katja und das gesamte Netzwerk der Sportpiraten, mit deren Unterstützung es uns gelungen ist so viele Kinder zu der Aktion einzuladen.

Kristin berichtet von ihrem Group Study Exchange

Am Montag bei unserem Meeting ging es zunächst um ein paar Organisatorische Dinge – die Planung der nächsten Aktionen und ein kurzer Bericht des Schatzmeisters. Im Anschluss hat Kristin, unsere aktuelle Clubmeisterin, uns von ihrem Group Study Exchange (GSE) mit Rotary berichtet.

Im April ist sie zusammen mit 4 anderen jungen Berufstätigen und einem Rotarier in die USA nach Florida geflogen. Der Austausch ging über 4 Wochen in denen sie viel erlebt haben. Sie haben Rotaryclubs besucht, waren im Kennedy Space Center, im Theme Park, haben unterschiedliche Unternehmen besichtigt, sind Jetski gefahren und noch vieles, vieles mehr. Die Rotarier vor Ort haben sie sehr herzlich aufgenommen und der Gruppe vieles gezeigt. Eine einzigartige Erfahrung und ein spannender Einblick den Kristin im Rahmen des Austauschs bekommen hat.

Vielen Dank dir, liebe Kristin für den spannenden Vortrag!